Erdgeschosswohnung

Erdgeschosswohnungen in München: Kurze Wege, keine Treppen

Eine Erdgeschosswohnung ist eine Wohnung, die sich auf Eingangshöhe befindet. Es handelt sich hierbei um das Erdgeschoss. Oberhalb der Erdgeschosswohnung gibt es Etagenwohnungen, unterhalb einer Erdgeschosswohnung befindet sich entweder ein Keller, die Bodenplatte oder eine Souterrainwohnung.

Erdgeschosswohnungen haben den Vorteil, dass sie häufig barrierefrei zu erreichen sind. Außerdem sind oft Terrassen oder kleine Gartenanteile an eine Erdgeschosswohnung in München angeschlossen, sodass man sein eigenes Fleckchen Grün hat. Im Gegenzug wird gerne argumentiert, dass Wohnungen im Erdgeschoss gefährlicher seien. Weil die Privatsphäre manchmal eingeschränkt sein und der Zugang zu Fenstern leichter sein kann. Aber viele Erdgeschosswohnungen sind in dieser Richtung gut ausgestattet und lassen Einbrechern keine Chance. Mit Rollläden, Gardinen oder Jalousien stellt man leicht die eigene Privatsphäre her.

Unsere Immobilienmaklerinnen und Immobilienmakler haben für Sie wunderschön geschnittene Erdgeschosswohnungen in München. Kontaktieren Sie uns und entdecken Sie Ihr neues Zuhause im Erdgeschoss. Lästiges Treppensteigen ist passé und Ihren Liegestuhl können Sie im erreichbaren Gartenbereich aufstellen. Genießen Sie Ihr Leben und Wohnen in einer Erdgeschosswohnung in München, ganz egal, ob Sie eine Wohnung mieten oder als Eigentumswohnung kaufen möchten.

Kontaktieren Sie unsere Makler in München auch, wenn Sie Interesse an einer passenden Kapitalanlage haben. Erdgeschosswohnungen lohnen sich vor allem für Menschen, die Barrierefreiheit und kurze Wege präferieren.