Wohnen, wo andere Urlaub machen – das wünscht sich doch jeder. Wer hat nicht schon mal an ein eigenes Haus am Strand gedacht oder eine kleine Wohnung in einem netten Wandergebiet? In den ländlichen, meist periphereren Lagen sind kleine Apartments und Häuser im Vergleich zu den Großstädten oft noch recht erschwinglich. Dabei sind unterschiedliche Nutzungsformen für eine Ferienimmobilie denkbar – je nach Ihren Vorstellungen. Hier das Wichtigste zu Ferienimmobilien im Überblick.

Arten und Nutzungsformen

Ob Bungalow, Ferienhäuschen, Apartment oder Ferienanlage – die Arten und Nutzungsmöglichkeiten von Ferienimmobilien sind vielfältig. Sie können ein Feriendomizil selbst zu Urlaubszwecken nutzen oder rein zur Vermietung und Kapitalanlage einsetzen, eine Mischform ist ebenso denkbar.

Vermietung von Ferienhäusern und -wohnungen

Um die Anschaffungskosten für eine Ferienimmobilie zu decken, können Sie die Immobilie in der Zeit vermieten, in der sie diese nicht selber nutzen. Dadurch lassen sich je nach Attraktivität der Lage lukrative Einnahmen erzielen. Nicht jedes Haus oder jede Wohnung darf jedoch als Ferienimmobilie vermietet werden – eine Überprüfung bei der zuständigen Gemeinde kann im Zweifel hilfreich sein.

Beachten Sie allerdings auch die Kosten, die Ihnen für das Vermietungsgeschäft seitens der Kommune sowie für die Vermarktung anfallen. Empfehlenswert ist es, sich darüber Gedanken zu machen, wann die Ferienimmobilie selbst genutzt wird und wie oft diese im Jahr an Gäste vermietet werden soll. Verschiedene Online-Plattformen können bei der Vermarktung und Verwaltung behilflich sein.

Hinsichtlich der Verwaltung der Immobilie ist zudem wichtig, ob Sie als Eigentümer:in persönlich für die Vermietungsaufgaben vor Ort sein können. Ferienwohnanlagen mit eigener Verwaltung nehmen Ihnen diesbezüglich viele Tätigkeiten ab. Aber auch das Engagement einer Verwaltungsperson vor Ort ist eine Möglichkeit.

Ferienwohnungen und -häuser als attraktives Investment

Das Investment in eine Ferienwohnung oder ein -haus lohnt sich besonders dann, wenn die Faktoren Preis, Lage, Ausstattung und laufende Kosten stimmen. Möglich sind in der Regel Renditen zwischen zwei und fünf Prozent. Wichtig ist es, dabei richtig zu kalkulieren. Stimmen Sie sich dabei am besten mit Expert:innen ab.

Bei der Vermietung einer Ferienimmobilie spielt die Lage natürlich eine besondere Rolle. Wie attraktiv ist die Region, wie ist die Infrastruktur und gibt es interessante Sehenswürdigkeiten in der Umgebung? So sind Immobilien in Touristenhotspots tendenziell teurer und sehr begehrt.

Schaffen Sie zusätzlichen Mehrwert für die Gäste. Welche Annehmlichkeiten sind für die Urlauber:innen zusätzlich attraktiv? Das können Ausstattungsmerkmale wie ein Pool oder eine Sauna sein.

Steuerliche Vorteile nutzen

Als Besitzer:in einer Ferienimmobilie genießen Sie unter Umständen auch steuerliche Vergünstigen. So können Sie zum Ausgleich des natürlichen Wertverlustes z.B. Inventar, Möbel und Sanierungskosten abschreiben. Bei Vermietung haben Sie sogar die Möglichkeit, die Immobilie über die gesamte Nutzungsdauer steuerlich abzuschreiben. Auch Reparatur-, Verwaltungs- und Marketingkosten können angesetzt werden.

Schließlich müssen Sie bei Vermietungseinnahmen unterhalb des Freibetrages auch kein Gewerbe anmelden. Erst ab einer Gewinnsumme von 24.500 Euro sind Gewerbesteuer zu entrichten. Für Details wenden Sie sich bitte an Ihre/n Steuerberater:in.

Ausblick

Gerade in Zeiten, in denen Menschen nach alternativen Anlagemöglichkeiten suchen, sind Ferienimmobilien als Investment sehr attraktiv. Die Anfrage steigt auch in diesem Markt stetig an. Neben stabilen Einnahmen und einer zusätzlichen Altersvorsorge profitieren Sie von steuerlichen Vergünstigungen. Zudem genießen Sie mit Ferienimmobilien den besonderen Vorteil, dass Sie die Immobilie auch selbst im Urlaub nutzen können.

Sie möchten auch eine Ferienimmobilie erwerben?

Ob an der Ostsee, italienischen Adria oder  Immobilie am Mittelmeer – wir vermitteln Ihnen attraktive Ferienwohnungen und -häuser in attraktiven Urlaubsregionen. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Gerne beraten wir Sie auch persönlich rund um das Thema Immobilien. Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin unter 089 2167 59505 kontaktieren Sie uns direkt über Kontakt.

Facebook
Twitter
LinkedIn