Das ist Münchens Stadtbezirk Feldmoching – Hasenbergl

Feldmoching-Hasenbergl als 24. Stadtbezirk im Münchner Norden ist mit rund 62.000 Einwohnern von der Fläche her der zweitgrößte, mit geringer Einwohnerdichte. Feldmoching ist auch heute noch stark landwirtschaftlich geprägt. Das Viertel Hasenbergl verfügt über größere Hochhaussiedlungen. Mit U- und S-Bahn ist das Stadtzentrum in gut 20 Minuten erreichbar, die nahe Autobahn ist ein zusätzliches Plus in Bezug auf die Infrastruktur.

Feldmoching ist eher dünn besiedelt und verfügt mit dem Feldmochinger Anger, dem Schwarzhölzl, dem Feldmochinger See, dem idyllischen Mühlbach und dem Regattaparksee über viele Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten. Das Hasenbergl ist durch die Hochhäuser aus den 60er Jahren relativ dicht besiedelt. Mit einem eigenen großen Einkaufszentrum, kulturellen Einrichtungen, sowie dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs wurde das Viertel in den letzten Jahren stark aufgewertet und ist wegen der immer noch relativ günstigen Preise für Wohnungssuchende mit eher geringen Einkommen besonders interessant.

Insgesamt bietet der Stadtbezirk einen hohen Freizeitwert durch den Feldmochinger-, Fasanerie- und Lerchenauer See und die zahlreichen Grünflächen.
In Feldmoching-Hasenbergl leben insbesondere Familien mit Kindern, Industrie und Gewerbe sind weniger stark verbreitet.

Wissenswertes über München Feldmoching – Hasenbergl

Das sollten Sie über München Feldmoching – Hasenbergl wissen:

  • Fläche: 28,94 km²
  • Einwohner: 62.000
  • Heimat vieler Familien mit Kindern
  • Hohe landwirtschaftliche Prägung
  • Viele Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten

Haus (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Miete)

0
Durchschnittsmietpreis p. m²

Aktuelle Immobilien in München ​