Das ist Münchens Stadtteil Ludwigvorstadt – Isarvorstadt

In dem beliebten 2. Stadtteil wohnen rund 52.000 Menschen. Der Stadtbezirk liegt im Zentrum Münchens und umfasst als Isarvorstadt die Bezirke Gärtnerplatz, Glockenbach- und Schlachthofviertel. Die Ludwigvorstadt beinhaltet das Gebiet südlich des Hauptbahnhofs. Entsprechend optimal ist die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr mit S-Bahn, U-Bahn und Trambahn.

Die einzelnen Viertel des Stadtbezirks haben ganz unterschiedliche Facetten. Im Bahnhofsviertel überwiegen Wohn- und Geschäftshäuser aus der Nachkriegszeit, ein lebendiger Einzelhandel, Hotels und Restaurants. Das Wiesnviertel mit der für das Oktoberfest berühmten Theresienwiese beherbergt in seinen repräsentativen Villen und Häusern überwiegend Büros und attraktive Wohnungen. Die Isarvorstadt besticht durch ihre Bebauung aus der Gründerzeit mit schönen und gepflegten Altbauten. Bekannt ist das Viertel auch für seinen hohen Freizeitwert mit vielen Theatern, Restaurants, Bars und Szene-Cafés. Ein sehr beliebter Treffpunkt ist der Gärtnerplatz mit seinen lebendigen Straßen mit Kneipen und Cafés. Viele Einwohner des bunten Viertels verfügen über ein relativ hohes Einkommen und der Stadtteil zählt zu den hochpreisigen Lagen in München.

Wissenswertes über München Ludwigvorstadt – Isarvorstadt

Das sollten Sie über München Ludwigvorstadt – Isarvorstadt wissen:

  • Fläche: 4,4 km²
  • Einwohner: 52.000
  • Facettenreiche Stadtviertel
  • Gärtnerplatz, Glockenbach- und Schlachthofviertel
  • Theriesienwiese als Heimat fürs Oktoberfest

Haus (Kauf)

k. A.*

Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Miete)

0
Durchschnittsmietpreis p. m²

* Da dieser Stadtbezirk keinen Markt für freistehende Häuser bietet, ist es nicht sinnvoll, Richtwerte zu bestimmen.

Aktuelle Immobilien in München ​