Das ist Münchens Stadtbezirk Schwanthalerhöhe

Im 8. Stadtbezirk Schwanthalerhöhe – auch Westend genannt – wohnen ca. 30.000 Münchnerinnen und Münchner. Dieser Bezirk ist der mit am dichtest besiedelte Stadtbezirk. Hauptsächlich ist das Stadtviertel für die Bavaria auf der Theresienwiese und den Sitz der Augustiner-Brauerei bekannt. Wegen seiner Zentrumsnähe und der sehr guten Verkehrsanbindung an das öffentliche Verkehrsnetz mit der S-Bahn, U-Bahn, sowie Straßenbahn, ist dieser Bezirk ein beliebter Wohnort.

Moderne Wohnquartiere, Geschäfte und Grünanlagen prägen das Aussehen der Schwanthalerhöhe. Außerdem findet man neben den vielen kleinen Läden, die die Straßen säumen, internationale Restaurants, Bars, ausgefallene kleinere Theater, das Verkehrszentrum des Deutschen Museums oder die Ruhmeshalle hinter der Bavaria.

Beim Spaziergang durch die Straßen entdeckt man auch einige Baudenkmäler und schöne Jugendstilbauten. Nahezu alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig sehr gut erreichbar. Die Schwanthalerhöhe zählt zu den aktuell noch relativ günstigen Bezirken in München.

Wissenswertes über München Schwanthalerhöhe

Das sollten Sie über München Schwanthalerhöhe wissen:

  • Fläche: 2,07 km²
  • Einwohner: 30.000
  • Auch bekannt als Westend
  • Einer der dicht besiedelsten Stadtteile
  • Moderne Wohnquartiere, Geschäfte und Grünanlagen

Haus (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Miete)

0
Durchschnittsmietpreis p. m²

Aktuelle Immobilien in München ​