Das ist Münchens Stadtbezirk Sendling – Westpark

Der südwestlich in München gelegene 7. Münchner Stadtbezirk hat knapp 60.000 Einwohner.

Er erstreckt sich von der Schwanthalerhöhe und Laim im Norden bis nach Thalkirchen-Obersendling im Süden. Der Stadtteil ist durch die U-Bahn, Busse und Trambahn bestens an das städtische Verkehrsnetz angeschlossen. Sendling-Westpark ist vor allem bekannt für seinen Westpark, der sicherlich zu den schönsten Grünanlagen Münchens zählt. Die Seebühne ist ein beliebter Ort im Sommer für Open-Air-Kino Veranstaltungen. Außerdem bietet der Westpark mit seinen vielen Spielplätzen viele Möglichkeiten zur Erholung für Familien mit Kindern. Hier gibt es auch einen Rosengarten, einen China-und Japangarten, eine Nepalesische Pagode und vieles mehr. Seit 2017 bietet der Heckenstallerpark eine weitere große Grünfläche in Sendling-Westpark.

Der Audi Dome, heutzutage Heimspielstätte der FCB Bundesliga-Basketballer, befindet sich ebenfalls in diesem Stadtbezirk und Basketballfreunde kommen dort auch voll auf ihre Kosten.

Sendling-Westpark hat, anders als der benachbarte Stadtteil Sendling, keinen historischen Ortskern. Das Viertel wurde überwiegend nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut, um die Wohnungsnot zu lindern. Es dominieren große Wohnblöcke, vereinzelt gibt es aber auch Siedlungen mit Ein- oder Zweifamilienhäusern.

Wissenswertes über München Sendling – Westpark

Das sollten Sie über München Sendling – Westpark wissen:

Haus (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Kauf)

0
Durchschnittskaufpreis p. m²

Wohnung (Miete)

0
Durchschnittsmietpreis p. m²

Aktuelle Immobilien in München ​