Vertrauen beim zukünftigen Vermieter schaffen, ist nicht schwer. Neben einer Selbstauskunft mit vielen Infos zur eigenen Person und dem Einkommen möchten immer mehr Vermieter eine SCHUFA-Bonitätsauskunft des Wohnungssuchenden einsehen. Diesen Nachweis Ihrer finanziellen Zuverlässigkeit können Sie ganz einfach online bestellen: www.sskm.de/de/home.html

Alles passt: Die Größe der Wohnung, die wunderbare Lage und auch mit den monatlichen Mietzahlungen könnten Sie sich arrangieren: Dann braucht es nur noch die Zusage durch den künftigen Vermieter!

Hier bedarf es für die Entscheidung, wer die Wohnung nun zur Miete erhält, einerseits viel Vertrauen des Wohnungseigentümers in die neuen Mieter, sowie auch Infos zur eigenen Person und den Einkünften. Gerade im Ballungsgebiet München Stadt und Umland bemühen sich viele Interessenten um den Zuschlag für die Mieträume. Neben dem Erscheinungsbild und einer ausgefüllten Selbstauskunft, achten Vermieter auch auf finanzielle Zuverlässigkeit. Mit der SCHUFA-Bonitäts-Auskunft präsentieren Sie einen überzeugenden Nachweis dafür. Hier geht’s zum Link für den Bestellvorgang der SCHUFA-Bonitäts-Auskunft. LINK ZU MIETWOHNUNGEN!!!!

Übrigens:
SCHUFA ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Mit ihren Daten zu über zu 67,7 Millionen natürlichen Personen und 6 Millionen Unternehmen liefert die SCHUFA pro Tag rund 450.000 Mal einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von Vertrauen zwischen zwei Geschäftspartnern.

Bildnachweise: